„Dass wir heute frei sind“ – Lesung von Amnesty International Kreuzberg

Wir haben eine Lesung veranstaltet im Berliner Büchertisch. Seit 50 Jahren setzt sich Amnesty International weltweit für Menschenrechte ein. Zum runden Geburtstag erschien vor kurzem „Dass wir heute frei sind“ mit vielen inhaltlich und literarisch abwechslungsreichen Texten sowie persönlichen Berichten von Menschen, die sich für Amnesty International engagieren. Die Bandbreite reicht von klassischen Menschenrechtsaspekten bis hin zu aktuellen Themen wie Armut, Bildung oder Recht auf menschenwürdige Wohnung. Der Herausgeber Reiner Engelmann stellt das Buch im Berliner Büchertisch vor. Es gibt Getränke und im Anschluss eine lecker-herbstliche Suppe. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.